Batterieleistung vs. Spannung: Vergleichsanalyse und detaillierte Fakten

In diesem Artikel werden wir die Batterieleistung vs. Spannung diskutieren. Die Batteriespannung ist das Maß für das elektrische Potenzial einer Batterie, und die Batterieleistung ist das Maß für die in der Batterie gespeicherte elektrische Energie.

Hier ist eine Vergleichstabelle der Batterieleistung vs. Spannung:

Parameter Batterie-Leistung Batteriespannung
Definition Batterieleistung ist die Menge an elektrischer Energie, die in einer Batterie gespeichert wird. Es wird manchmal auch als „Leistungskapazität“ bezeichnet. Die Batteriespannung ist die elektrische Potenzialdifferenz zwischen dem Plus- und dem Minuspol der Batterie. 
Formel Leistung ist im Allgemeinen Spannung multipliziert mit dem Strom. ( P = VI ) In einem Stromkreis, Batteriespannung V = Strom im Stromkreis (I ) × Äquivalenter Widerstand des Stromkreises (R)
Einheit Die Einheit der Leistung ist Watt. Aber die Bewertung, die wir auf einer Batterie sehen, ist eigentlich die Batteriekapazität. Seine Einheit kann Wattstunde und Amperestunde sein.  Die SI-Einheit der Batteriespannung ist Volt ( kg⋅m2⋅s-3A-1 ). 
Bewirken  Strom gibt der Batterie die Möglichkeit, ein Gerät nutzbar zu machen. Spannung ist die Schubkraft für Elektronen und steuert den Stromfluss, wenn eine Batterie verwendet wird. 
Beziehung zu Strom Die in Amperestunden gemessene Batteriekapazität berücksichtigt den Strom. Je höher der Strom, desto höher die Batteriekapazität. Der Strom in einem Stromkreis hängt von der Spannung ab. Höhere Batteriespannung bedeutet mehr Elektronenfluss und höhere Stromerzeugung.
Zusammenhang Die Batterieleistung kann als Funktion der Batteriespannung und des Batteriestroms geschrieben werden. Die Batteriespannung ist unabhängig von der Batterieleistung. Eher die Batterie Werkzeuge wird von der Batteriespannung abgeleitet.
Beispiel Ein Akku mit 10 Wattstunden deutet darauf hin, dass er 10 Watt Leistung in einer Stunde oder 5 Watt Leistung in zwei Stunden oder 2 Watt Leistung in 5 Stunden liefern kann. Es ist im Grunde die durchschnittliche Leistung über eine bestimmte Zeit. Ein 3000-mAh-Akku bedeutet, dass er ein Gerät mit Strom versorgen kann, das in einer Stunde 3000 mA Strom oder in 300 Stunden 10 mA Strom aufnimmt.   Eine 10-Volt-Batterie bedeutet, dass die Potenzialdifferenz zwischen ihren beiden Anschlüssen 10 Volt beträgt. Wenn wir das niedrigere Potenzial bei V Volt halten, liegt das höhere Potenzial bei (V + 10) Volt.

Lesen Sie mehr auf….Kann Spannung negativ sein: Wann, Wie, Ausführliche FAQs, Einblicke

Batterieleistung vs. Spannung - FAQs

Bedeutet eine Batterie mit höherer Spannung mehr Leistung?

Spannung gibt Auskunft über das Potenzial. Wir können die gleiche Leistung aus verschiedenen Spannungsquellen erhalten, wenn wir die Stromwerte anpassen. Bei zwei Stromkreisen mit gleichem Strom ergibt eine höhere Spannung mehr Leistung.

Aus dem Ohmschen Gesetz kennen wir Spannung V = i (Strom) × R (Widerstand) und Leistung = Spannung × Strom. Für eine erhebliche Leistung müssen also sowohl der Strom als auch die Spannung hoch sein. Zum Beispiel- Eine 10-V-Quelle und 2 Ampere Strom ergeben 20 Watt Leistung. Außerdem ergeben eine 5-V-Quelle und ein Strom von 4 Ampere die gleiche Leistung von 20 Watt.

Lesen Sie mehr auf…..Was ist Spannung in Reihenschaltung: Detaillierte Fakten

Beeinflusst die Batteriespannung die Leistung?

Chemische Reaktionen im Inneren einer Batterie induzieren Spannung. Es wird Batteriespannung genannt. Spannung ist die Flussrate von Elektronen oder der Stromfluss. Leistung ist eine kombinierte Funktion von Stromfluss und Spannung.

Spannung ist einer der beiden Faktoren, die Strom erzeugen. Für die Erzeugung einer bestimmten Leistung kann es eine beliebige Kombination von Strom und Spannung geben. Eine Batterie mit 20 mA und 200 V erzeugt beispielsweise 20 × 200= 4 Watt Leistung. Ebenso erzeugt eine 400-mA- und 10-V-Batterie auch 400 × 10 = 4 Watt Leistung.

Lesen Sie mehr auf…So berechnen Sie den Spannungsabfall in einer Reihenschaltung: Detaillierte Fakten

Liefern Batterien Strom oder Spannung?

Batterien werden in erster Linie als Spannungsquelle in einem Stromkreis betrachtet. Eine Batterie behält für einige Zeit eine konstante Spannung bei, und die Spannung nimmt allmählich ab. Der freie Elektronenfluss im Stromkreis erzeugt einen Strom.

Spannungsquellen ziehen unabhängig von der Spannung konstanten Strom. Stromquellen ziehen unabhängig von der Last konstanten Strom. Eine Batterie kann also als Konstantspannungsquelle bezeichnet werden. Es ist jedoch keine Stromquelle, da es für verschiedene Lastwiderstände nicht gleich viel Strom ziehen kann.

Lesen Sie auch: